Innovative DIY Projekte

In den meisten Fällen entsorgen Kunden ihre Versandkartons, nachdem sie ihre Bestellung erhalten haben. Glücklicherweise können die meisten Arten von Papperecycelt werden, sodass wir die Umwelt in dieser Hinsicht ein bisschen schonen können. Eine Alternative zu dem klassischen Recycling von Versandkartons ist das sogenannte Upcycling. Dabei stellt man mithilfe von DIY Projekten Dekorationsgegenstände, Haushaltshilfen oder Spielzeuge aus gebrauchten Kartonagenher. Auf diese Weise bleiben sie längerfristig erhalten und es wird ihnen quasi ein ganz neuer Zweck zugeschrieben. Noch dazu handelt es sich bei den DIY Projekten um eine tolle Beschäftigung für kreative Köpfe, die allen Altersklassen als Zeitvertreib dienen kann. Wenn auch Sie aus Ihren Kartons etwas Neues kreieren wollen, haben wir im folgenden Text drei innovative DIY Projekte für Sie zusammengetragen.

DIY Projekt 1: stilvolle Aufbewahrungsboxen

Organisierte Menschen haben in ihren Schubladen und Regalen sortierte Aufbewahrungsboxen, in denen sie Kleinkram wie Schmuck, Schminke, Technikkabel oder Süßigkeiten verstauen. Dadurch haben sie einerseits eine Struktur, die ihnen dabei hilft, Sachen schnell wiederzufinden und kreieren andererseits eine optisch ansprechende Ordnung in ihren Räumen.Aufbewahrungsboxen können zum Beispiel in Möbelhäusern oder Home Dekor Läden erworben werden. Wenn Sie jedoch Geld sparen und stattdessen lieber kreativ werden wollen, ist das folgende DIY Projekt genau das Richtige für Sie. Alles, was Sie dafür brauchen, sind ein oder mehrere Kartons, eine Schere, Stoff mit einem ansprechenden Muster, einen Maßstab und Sprühkleber. Wer besonderen Wert auf ein Farbschema in seinem Raum legt, sollte dieses Schema auch in dem Stoff beibehalten.Zunächst müssen Sie aus dem Stoff einen Teil herausschneiden, der mithilfe des Sprühklebers auf den Kartonboden geklebt wird. Vorher sollten Sie jedoch die richtigen Maße abmessen. Am sinnvollsten ist es, wenn das Stoffstück tendenziellein kleines bisschen größer ist als der Kartonboden. Es ist einfacher, einen überstehenden Teil wegzuschneiden oder zu überkleben, als einen zu kleinen Stoffausschnitt zu vergrößern. Achten Sie beim Kleben darauf, dass keine Wellen im Stoff entstehen und er
schön glatt am Karton liegt. Nachdem Sie den Boden des Kartons mit Stoff beklebt haben, machen Sie weiter mit den inneren Wänden und arbeiten sich schließlich bis zum Äußeren des Kartons vor. Wenn Sie wollen, können Sie für den Innenraum und das Äußere unterschiedliche Stoffe nehmen.Sobald Sie damit fertig sind, Ihren Karton mit Stoffen zu bekleben und verzieren, können Sie ihn mit beliebigen Gegenständen befüllen. So zaubern Sie innerhalb kürzester Zeit eine modische Aufbewahrungsbox aus Ihren Kartons!

DIY Projekt 2: Spielzeuge für Kinder

Unser nächstes DIY Projekt ist vor allem für Eltern gedacht, die ihre Kinder mithilfe von kreativen Basteleien beschäftigen wollen. Je nachdem, welche Maße Ihr Kartonhat, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten für Spielzeuge, die damit gebaut werden können. Beispielsweise nutzen Kinder große Kartons gerne als Burgen, Häuschen, Autos oder Flugschiffe. Bei der Konstruktion können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Mit Filzstiften, Markern oder gar Acrylfarben werden die Kartons bemalt, sodass klar wird, was ihre neue Funktion sein soll. Während ein Haus natürlich Fenster benötigt, müssen Autos und Flugschiffe mit Lenkrädern und Tachos ausgestattet werden. Wenn Sie mehrere Kartons zur Verfügung haben, können Sie auch Teile Ihrer Konstruktion ausschneiden und ankleben. So können sogar Lenkräder installiert werden, die sich bewegen lassen. Dieses DIY Projekt ist eine hervorragende Beschäftigung für Sie und Ihre Kinder. Zudem können die Kinder längerfristig in oder mit den Kartons spielen und Spaß damit haben.

DIY Projekt 3: Feiertagsdekoration

Dieses DIY Projekt eignet sich am besten für anstehende Feiertage wie Weihnachten oder Ostern, aber es kann auch ohne saisonalen Bezug gestaltet werden. Hierfür sollten Sie einen kleineren Karton benutzen, vorzugsweise einen Schuh- oder Geschenkekarton. Zunächst müssen Sie nur den Deckel abnehmen. Nun haben Sie ein offenes Fenster, welches quasi die „Bühne“ für Ihre Deko darstellt. Malen Sie den Karton von innen mit Acrylfarbe an. Die Farbwahl ist Ihnen freigestellt. Wenn Sie Weihnachtsdekoration herstellen wollen, empfehlen sich kalte Farben wie blau und weiß, mit denen Sie Schnee und den Himmel malen können. Osterdekoration kann zum Beispiel mit einer grünen Wiese, kleinen Blumen und einem Himmel bemalt werden. Sobald die Farbe getrocknet ist, stechen Sie mit der Schere Löcher in den Karton. Im Baumarkt können Sie eine kleine Lichterkette kaufen, deren Lichter Sie durch die Löcher schieben. Sie sollen in Ihrer Szenerie Sterne darstellen.Anschließend ist Ihre Kreativität gefragt. Sie können in den Innenraum Ihres Kartons kleine Figuren, beispielsweise von Tieren festkleben. Im Falle der Osterdekoration dürfen natürlich ein Osterhase und bunt bemalte Plastikeier nichtfehlen. Mithilfe von Watte können Sie entweder Schnee oder Wolken auf Ihren Karton
kleben. Stöbern Sie doch mal im Bastelladen nach hilfreichem Material, das Sie in Ihrer Deko verwenden wollen. Zudem können Sie aus dem Kartondeckel Formen ausschneiden, anmalen und in Ihrem Dekokarton festmachen.Dieses DIY Projekt fördert Ihre Fantasie und klaut Ihnen nicht viel Zeit, trotz eines hervorragenden Ergebnisses. Verbringen Sie doch den ersten Weihnachtsfeiertag in Zukunft damit, mit Ihrer Familie eigene Dekorationsartikel herzustellen! Wir von kartonsonline.de wünschen Ihnen viel Spaß und Inspiration.

Scroll to Top