Recycling – was es bedeutet und wie Sie zu mehr Nachhaltigkeit beitragen können

Als Recycling bezeichnet man das Müllverwerten oder die Wiederverwendung von Abfallprodukten. Durch die stoffliche Verwertung von Müllprodukten können Sekundärrohstoffe hergestellt werden. Dieses Verfahren ist in der Regel energieeffizienter als die Produktion aus Primärrohstoffen und bewahrt die Natur vor weiteren Eingriffen. Recycling ist folglich eine klimafreundliche Lösung für mehr Nachhaltigkeit.

Kartonsonline erklärt Ihnen in diesem Beitrag, wie das recyclen funktioniert und wie Sie zu mehr Nachhaltigkeit durch Recycling beitragen können.

So funktioniert Recycling

Um einen Karton recyclen zu können benötigt man Wasser und diverse Filtermaschinen. Hierzu gibt es spezielle Papierfabriken, die sich um das recyclen von Papier und Pappe kümmern. Zunächst einmal wird der Karton in Wasser eingeweicht, sodass eine Art breiige Pappmasse entsteht. Durch die Filtermaschinen werden anschließend Verunreinigungen aus dem Material entfernt. Der gereinigte Zellstoff wird dann in eine Form gepresst und einer Papiermaschine zugeführt, wo das Wasser aus der Papppaste entzogen wird. Das Material kann dann zu langen Papierblättern  getrocknet werden. Die getrockneten Papierbögen werden dann auf eine Spule aufgerollt, von wo aus sie zu jeglichem Pappmaterial, wie zum Beispiel Kartons, weiterverarbeitet werden können. Da Papier und Pappe mehrmals recycelt werden können, stellen sie das meist-recycelte Material überhaupt dar. Dennoch kann man Papier und Pappe nicht endlos recyclen. Bei jedem Recycling-Vorgang werden die Fasern kürzer, was das Endprodukt instabiler macht. Daher müssen beim Wiederverwertungsvorgang Zellfasern dazu gegeben werden, damit das Material stabil bleibt. Mithilfe der speziellen Maschinen in einer Papierfabrik ist das ein einfacher Schritt, um das Material weiterhin standhaft und erneut recyclebar zu machen.

Beim Karton-Recyclen werden vor allem grauer Karton und Wellpappe wiederverwertet. Sie werden für Pappkartons und Verpackungsmaterial gebraucht und stellen daher die gebräuchlichste Form von Kartons dar. Wellpappe besteht aus mehreren gewellten Pappschichten. Je nach Dicke ist sie geeignet für verschiedenste Verwendungszwecke und ist zudem stark und haltbar. Daher eignet sie sich gut zum Verpacken von Waren und wird häufig im Transport eingesetzt. Faserplatten bestehen aus recyceltem Karton und sehen aus wie normales Papier, nur etwas dicker. Dieser faltbare Karton ist in der Regel grau, weshalb er auch als grauer Karton bezeichnet wird. Graukartons werden vermehrt zur Aufbewahrung von Lebensmitteln, beispielsweise Müsli, verwendet und werden daher auch als Behälterkartons bezeichnet. Es ist ein robustes Material, was jedoch leichter zerrissen werden kann als Wellpappe.

Neben diesen zwei am häufigsten vorkommenden Pappen können natürlich auch weitere Papier und Papperzeugnisse recycelt werden. Schachteln, Teller und Pappröhren, beispielsweise von Küchenpapier, eignen sich ebenfalls hervorragend zum Recyclen. Nasse oder kontaminierte Kartons, wie beispielsweise fettige Pizzakartons, eignen sich hingegen eher weniger zum Recyclen. Achten Sie daher darauf, recyclebares Material von kontaminiertem Material zu trennen, damit das brauchbare Material nicht auf der Mülldeponie landet. So tragen Sie ganz einfach durch Recycling zu mehr Nachhaltigkeit bei. Denn Papier und Pappe bestehen aus natürlichen Holzfasern und der Recycling-Vorgang schont vor der Abholzung weiterer Bäume. Achten Sie also in Zukunft darauf, Papier und Pappe richtig zu sortieren und zu entsorgen. Durch diesen einfachen Schritt haben Sie schon einen großen Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet.

Machen Sie mit und recycle it!

Wie Sie sehen, kann Nachhaltigkeit auch in wenigen, einfachen Schritten passieren und muss nicht immer aufwendig sein. Wenn Sie noch mehr für die Umwelt tun möchten, setzen Sie beim nächsten Mal doch auf unsere gebrauchten Kartonagen!

Bei uns können Sie neben neuen und nach Maß angefertigten Kartons auch gebrauchte Kartonagen erwerben. Sollten Sie für einen anstehenden Umzug oder aus beruflichen Gründen mehrere Kartons benötigen, dann schauen Sie doch auf unserer Webseite vorbei. Wir garantieren Ihnen, dass alle gebrauchten Kartons auf ihren Zustand hin geprüft wurden und nur stabile, hochwertige Kartons weiterverkauft werden. Das spart Ihnen nicht nur Geld, sondern hilft dabei, bereits verwendetes Material im Kreislauf zu halten, anstatt neues zu produzieren.

Sie besitzen eine Firma und haben eine Menge alter Kartons zu verkaufen? Großartig! Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir kaufen Kartons jeglicher Formen und Formate an. So möchten auch wir unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten und die Umwelt entlasten. Schaffen Sie Platz in Ihrem Lager und verkaufen Sie Reste und Überproduktionen an Kartons einfach und unkompliziert an uns.

Wenn Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen oder zu unseren Produkten haben, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit. Wir sind uns sicher, dass wir den richtigen Karton für Ihren Gebrauch finden und freuen uns immer über Möglichkeiten des Ankaufs, um den Recycling-Kreislauf aufrechtzuerhalten.

Scroll to Top